Kreative Kinder

Es ist ja manchmal echt nicht leicht als alleinerziehender Vater.

Oft kommt die Frage hoch, mach ich da alles richtig.

Sollte ich vielleicht auch bei meinem eher unmotivierten Sohn darauf drängen, dass er regelmäßig seine Hausaufgaben macht? Gut ich habe das bis zur 10. Klasse gemacht egal wie schwer es mir persönlich fiel [Kindernichtlesen] denn Ich habe selber auch nie Hausaufgaben gemacht [/Kindernichtlesen]. aber irgendwann muss man dann vielleicht auch als Eltern auch mal darauf Vertrauen, dass man den Kindern genügend Verantwortungsbewusstsein mit auf den Weg gegeben hat, das sie selber ihren Weg finden und wissen wie viel Aufwand sie rein stecken müssen um zu schaffen, was ihnen wichtig ist.

Letztendlich weiß ich, dass, sobald ein Funken Motivation da ist, er wahnsinnige Dinge zustande bringt. Er hat sich bei Paulas Achtklassarbeit an der Walldorfschule (einem Zombie-Filmprojekt nahmens „The Evil Food III 2D“) z.B. in das Thema Special FX-Make Up reingearbeitet.

und ist anschließend so zum nächsten Halloween so aufgetreten.

Kind

Außerdem hat er sich fast autodidaktisch in den letzten vier Jahren in drei Instrumente rein gearbeitet (Schlagzeug, Gitarre und Bass) und kann inzwischen in seinem kleinen Kellerstudio schon ganz ordentlich Musik aufnehmen und abmischen.

Mir tun Kinder immer Leid, deren Eltern kein Vertrauen ihre eigene Erziehung haben, nur weil es mit den Schulnoten mal nicht so gut aussieht.

Meine kleine Schwester ist ein gutes Beispiel. Bei der bekam meine Mutter nämlich plötzlich auch Muffensausen, obwohl sie vorher drei intelligente Kinder durch die Schule gebracht hat, von denen zwei ihr Abitur auf der linken Po-Backe gemacht haben, und der andere trotzdem in der Lage war seine Familie zu ernähren. Aber meine Schwester durfte sich immer anhören: „Du bist nicht so klug wie deine Brüder, du musst üben.“ Machen sich solche Eltern eigentlich Gedanken, was für ein Selbstvertrauen sie damit ihren Kindern einpflanzen? Raten Sie mal welches der Kinder bislang noch nicht ein Jahr am Stück seinen eigenen Lebensunterhalt finanziert gekommen hat.

Vielleicht bin ich auch nur deshalb relativ entspannt, weil ich noch nie mit einer Ausbildung Geld verdient habe. Ich habe mit 1992 meinen ersten PC gekauft und verdiene seit 1994 mittlerweile zwanzig jahre lang mein Geld in der IT (und seid 1996 lebe ich ausschließlich davon). Ich saß bei Projekten plötzlich immer vor Aufgaben die ich noch nie vorher gemacht habe (naja zu mindestens die ersten 10 Jahre) und durfte mir dafür Lösungen aus dem Handgelenk schütteln. Mit dem nötigen Forschertrieb und einem gerüttelt Maß an Kreativität kommt man da schon ganz schon weit mit. Und es hat mich in der ganzen Zeit noch niemand nach meinem Abitur oder meinem Studium gefragt.

Letztendlich ist das wichtigste was man in der Schule lernt, doch immer noch die Fähigkeit und Begeisterung zu lernen, und die lässt sich leider nur bedingt über einen Notendurchschnitt zum Ausdruck bringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s