Der Liebster Award – Teil II

Wie schon gesagt, wurde ich auch von Melanie Matzies-Köhler vom Kunterbunter Patchworkfamily-Blog für den Liebster Award nominiert, die sich schwerpunkt mäßig aus der weiblichen sicht an das Phänomen Patchwork-Familie herantastet und viele gute Ratschläge zum Überleben in der Patchfamilie bietet. Wer ist denn nun der „Liebster Award“? Ganz einfach, es ist eine Auszeichnung, welche von einem Blogger zum Nächsten weitergereicht wird. Sie sagt aus: „Hallo, Dein Blog ist klasse, inspiriert mich, ich lese ihn gerne und jetzt möchte ich mehr über Dich erfahren.“ Die Regeln: Wenn du nominiert wirst, bekommst du 11 Fragen gestellt. Dazu schreibst du einen Blogpost und erklärst das Ganze natürlich auch. Du verlinkst denjenigen, der dich nominiert hat in deinem Post. Du überlegst dir selbst 11 Fragen und gibst sie weiter, nämlich an 3 – 6 Blogger, vorzugsweise Neulinge. Diese verlinkst du unter deinem Post und informierst sie persönlich darüber.

1. Bist du eher ein visueller, akustischer oder taktiler Typ?

„Der Liebster Award – Teil II“ weiterlesen

Der Liebster Award – Nominierung Teil I

So, nachdem ich nun gerade zum zweiten Mal zum Liebster Award nominiert wurde, möchte ich jetzt dem männlichen Cliche nicht ganz so sehr entsprechend, dass man Männern alles immer dreimal sagen muss, bevor sie mal aktiv werden. Als erstes wurde ich von Susanne Petermann mit ihrem Stiefmutter-Blog nominiert. Ist schon etwas her, Susanne, aber wie jeder mitbekommen hat, war ich zwischen Februar und letzte Woche etwas zu sehr mit dem Lebensalltäglichkeiten beschäftigt um viel zu schreiben, aber jetzt will ich dem nochmal nachkommen. Sinn und Zweck des Awards ist das Weiterempfehlen von neuen/interessanten Blogs. Jedem nominierten Blogger werden Fragen gestellt und die Möglichkeit gegeben, anschließend ebenfalls Blogs zu nominieren.Hier sind Susannes Fragen und meine Antworten. „Der Liebster Award – Nominierung Teil I“ weiterlesen